Funktionen des Terminplaners

Standardfunktionen
Kunden können Termine reservieren
Kunden können Termine absagen
Kunden können Termine verschieben
Bestätigungs-E-Mail nach der Reservierung
Frei einstellbare Zeitstruktur
Frei definierbare Reservierungsgründe
Integration in die eigene Website
Terminerinnerung per E-Mail
Wordpress-Plugin
Mehrsprachigkeit
Optional bestellbare Funktionen
Kundendaten exportieren
Termindaten exportieren
Newsletterversand via MailChimp
Newsletterversand via GetResponse
Synchronisierung mit Google Kalender
Tracking mit Google Analytics
Zahlen und Statistiken

Dies ist eine Liste einiger Grundfunktionen des Terminplaners.

Benutzer (Ausprobieren)

  • Benutzer können einen Termin in der Wochenansicht auswählen.
  • Unterstützt mehrere Sprachen und kann um weitere Sprachen erweitert werden.
  • Eingeloggte Nutzer können ihre eigenen Termine auflisten, ansehen und löschen.
  • Nutzer können Ihre Termine verschieben.
  • Sie können beliebige Termingründe mit individuellen Terminlängen einstellen.
  • Benutzer können sich einloggen. Sie können einstellen, ob Benutezr ihre E-Mail-Adresse bestätigen müssen.

Admin-Bereich (Ausprobieren)

  • Administratoren können zusätzlich zu den normalen Termingründen eine individuelle Dauer für einen Termin eintragen.
  • Administratoren können administrative Termine reservieren.
  • Admins können neue Nutzer hinzufügen.
  • Admins können Nutzern Rechte verleihen und optional bestimmten Terminbereichen zuordnen.
  • Die Termingründe können für jeden Terminbereich individuell oder für alle gleich eingestellt werden.
  • Die Terminzeiten können für jeden Terminbereich individuell oder für alle gleich eingestellt werden.
  • Das Reservierungsformular und die Benachrichtigungs-E-Mails können für jeden Terminbereich individuell eingestellt werden.
  • Admins können alle Funktionen individuell für jeden Terminbereich konfigurieren.